Kurze Informationen über die Krypotwährungen

Spread the love

 

In den letzten Jahren ist der Wert der Kryptowährung mit einer faszinierenden Rate gewachsen. Nach dem anfänglichen Sarkasmus begannen Investoren und große Medien auf der ganzen Welt plötzlich, Investitionen in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu genehmigen.

Aber was sind Kriptowährungen?

Eine Kryptowährung, oder einfach Kryptogeld, ist ein digitales Zahlungsmittel, das mit Prinzipien der Kryptographie[1] erstellt (z. B. durch Mining[2]) und transferiert wird, um ein dezentrales und sicheres Zahlungssystem zu realisieren. Durch kryptographisch abgesicherte Protokolle und dezentrale Datenhaltung ermöglichen Kryptowährungen einen digitalen Zahlungsverkehr ohne Zentralinstanzen wie etwa Banken.

Damit besteht ein wesentlicher Unterschied der meisten Kryptowährungen zum alltäglich geläufigen Geld darin, dass eine einzelne Partei nicht alleine in der Lage ist, die Produktion von Währungseinheiten zu beschleunigen, zu beeinträchtigen oder in irgendeiner Weise wesentlich zu missbrauchen. Kryptowährungen benötigen keine Notenbanken und unterstehen insofern keiner Behörde oder sonstiger Organisation. Durch ihren dezentralen Aufbau besitzen Kryptowährungen damit im Gegensatz zum Zentralbankgeld in der Regel keinen „Single Point of Failure“, der die Währung gefährden oder auch nur manipulieren könnte.

Die Vorteile dieses Zahlungsystems gegenüber dem klassischen System sind:

  • Keine Druckkosten (tatsächlich Kosten im Allgemeinen)
  • Transaktionssicherheit
  • Dezentralisierung der Geldpolitik

Es gibt mittlerweile 1569 offiziell anerkannt Kryptowährungen.  Die bekanntesten sind:

  • BitCoin – Es wurde 2008 präsentiert und wird von einer Person mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto in einer wissenschaftlichen Arbeit mit dem Titel Bitcoin präsentiert. Marktwert von 1 BTC war 0,1$. Im Dezember 2013 erreichte es derzeitigen Höhepunkt (1150$). In diesem moment war es klar, dass es ein aufgeblasener Wert war. Nachdem der Wert von BTC auf 200 $ gesunken war, glaubten viele, das der Wert nie wieder 1000$ wird. Ich hatte dieses Glück, 1 BTC damals für 240$ zu kaufen. Der neue Luftballon hat im Dezember letzten Jahres passiert, als am 17. Dezember der Wert von BTC ein historisches Maximum von 20.089 $ erreicht hat. Derzeit sind 17 Millionen BTC verfügbar, und Marktkapitalisierung ist über 15 Milliarden $,
  • Ethereum – Bitcoin ist in erster Linie als Währung für Zahlungen geeignet, während Ethereum blockchain viel mehr Funktionalität bietet, die für die Unternehmens- und Geschäftswelt von Vorteil wäre. Das Hauptmerkmal von Ethereum, das das Interesse von Unternehmen geweckt hat, ist die Unterstützung von „Smart Deals“. Der aktuelle Wert ist 570$,
  • Ripple *[3] – Ripple ist die Antwort der Banken an BTC. Banken haben inzwischen die Idee der Kryptowährungen akzeptiert, aber sie wollen die Macht der Zentralisierung behalten, und deshalb nutzen immer mehr Banken und Zahlungsnetzwerke Ripple. Ripple ist ein Kryptowert, der nicht für jeden zu mining verfügbar ist,
  • BitCoin Cash*
  • LiteCoin
  • Cardano *
  • Neo *
  • Stellar *
  • Eos *
  • IOTA *
  • Monero
  • Dash…

Wie kann mann am besten in Kryptowährungen investieren?

  • Über die CFD-Anbieter – Diese Methode wird für kurzfristige Investitionen empfohlen,
  • Kryptowährungen kaufen und verkaufen über die Handelsplattformen – Diese Art der Investition wird mittelfristig empfohlen,
  • Krypto-mining – für langfristigen Investition empfohlen.

[1] Es ist ursprünglich die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Heute befasst sie sich auch allgemein mit dem Thema Informationssicherheit, also der Konzeption, Definition und Konstruktion von Informationssystemen, die widerstandsfähig gegen Manipulation und unbefugtes Lesen sind

[2] englisch für schürfen

[3] für Mining Nicht verfügbar

Ein Gedanke zu „Kurze Informationen über die Krypotwährungen

  • April 16, 2018 um 8:33 am
    Permalink

    Ich finde BTC mehr städig als andere Kryptowährungen. Deswegen investiere ich nur im BTC.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.