Wie kann man mit einer Homepage Geld verdienen?

Spread the love

Wie bei allen Arbeiten ist das davon abhängig, wie viel Zeit du investierst, wie gut und einzigartig deine Idee ist, und wie viel Wissen du hast. Auch ohne Vorkenntnisse wirst du mit dieser Artikelserie und etwas Geduld mit deiner Homepage mindestens 50€ im Monat verdienen, ohne je wieder etwas dafür tun zu müssen. Die möglichen Einnahmen sind unbegrenzt, man kann mit einer Innovation über 1000€ im Monat online verdienen aber wenn man Pech hat oder es falsch anstellt kann es auch sein, dass man leer ausgeht.
Du solltest also niemals unüberlegt anfangen, denn das wäre Zeitverschwendung. Der Großteil deines Erfolges hängt von deiner Langzeitmotivation und der Konkurrenz ab.

Du solltest keine riesigen Geldbeträge in wenigen Tagen erwarten und nicht hoffen, demnächst mehr Bücher als Amazon zu verkaufen.

So viel Zeit solltest du mitbringen:
Warum habe ich diese Überschrift überhaupt geschrieben? Auch hier kann man keine klare Antwort geben denn es gibt Themengebiete für Homepages, für die du viel mehr Zeit benötigen wirst als für andere. Du solltest dich aber darauf einstellen, während der Startzeit deiner Homepage oder deines Blog, mindestens 1 Stunde am Tag, 5 Tage in der Woche investieren zu können. Es geht auch mit weniger Zeit und weniger Hingabe aber ein Projekt sollte auch gepflegt werden, wenn es auf lange Zeit Erfolg haben soll.

Vor allem die Suchmaschinenoptimierung kostet sehr viel Zeit (und die ist kostbar). Für größere Projekte lohnt sich definitiv eine professionelle Suchmaschinenoptimierung.

Wie viel Geld muss ich investieren?
Wenn du ein kleines Websiteprojekt oder einen persönlichen Blog starten willst, dann ist der minimale, wirklich absolut minimale Betrag 3€ im Jahr. Für eine ernste Homepage kannst du aber mit etwa 5 € im Monat rechnen. Sobald man aber versucht, wirklich Geld mit einer Homepage zu verdienen und dazu zählen auch Referrals, dann muss man ein Gewerbe anmelden, was einmalig zwischen 10 und 50€ kostet.

1&1 – DSL, Hosting, Mobile Internet, Domain, Server

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.